Biotin

Was ist ein Probiotikum?

Probiotika (Mehrzahl von Probiotikum) sind kurz gesagt lebende darmaktive Bakterienstämme, die meist in Pulverform eingenommen werden, um die Darmflora mit „guten“ Bakterien zu unterstützen und … mehr lesen

Inulin

Was sind Präbiotika?

Präbiotika sind Nahrungsmittelbestandteile, die sich positiv auf die Gesundheit des Verdauungstrakts und des allgemeinen Wohlbefindens auswirken können. Sie sind nicht direkt von Menschen oder Tieren … mehr lesen

Veganismus und Darmgesundheit

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Beitrag möchten wir uns mit einer besonderen Ernährungsform beschäftigen, welche mich selbst nicht mehr loslässt. Vor ungefähr einem Jahr … mehr lesen

Schwangerschaft und mein Darm

Was bedeutet es für unseren Darm, wenn ein neues Leben in uns entsteht und heranwächst.  Liebe Leserin, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Wenn du diesen Artikel … mehr lesen

Das Homeoffice und mein Darm

Wie achte ich im Homeoffice auf meine Darmflora? Da sich unser Leben in den vergangenen Jahren komplett gewandelt hat und sich unser Arbeitsalltag nach drinnen … mehr lesen

Darmbakterien

Darmreinigung

Eine Darmreinigung ist mehr als die bloße Entleerung des Darms. Sie geht weitaus tiefer: Mit ihrer Hilfe werden Ablagerungen entfernt, die Darmflora reguliert und die … mehr lesen

Akute Verstopfung

Akute Verstopfung

Ein ungewohntes Essen, Zeitdruck oder die ersten Urlaubstage in ungewohnter Umgebung: All das sind typische Auslöser einer akuten Verstopfung. So unangenehm das auch sein mag … mehr lesen

Chronische Verstopfung

Chronische Verstopfung

Verstopfungen haben häufig ihren Ursprung in der Ernährung. Ballaststoffarme Kost kann die Verdauung ins Stocken bringen. Und auch der allgemeine Lebensstil hat einen großen Einfluss … mehr lesen

Inulin

Vitamin B

Unter Vitamin B versteht man nicht ein einziges Vitamin, sondern eine ganze Vitamingruppe. Insgesamt sind es acht verschiedene Vitamine, die Vorstufen für Koenzyme sind. Aus … mehr lesen

Inulin

Selen

Selen ist ein chemisches Element mit dem Zeichen Se. Der Name stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Mond“. Tatsächlich hat der Entdecker das Mineral nach … mehr lesen

sägepalme

Sägepalme

Die Sägepalme ist ein mehrstämmiges Palmengewächs, das zwischen ein und drei Meter hoch wird. Diese strauchförmige Fächerpalme verdankt ihren Namen den Blättern, die an den … mehr lesen

Inulin

Magnesium

Magnesium ist ein lebensnotwendiger Mineralstoff, der über die Nahrung aufgenommen werden muss. Er kommt im Meerwasser, Mineralien und im Blattgrün der Pflanzen vor. Das silbrig … mehr lesen

Rosmarin

Rosmarin

Rosmarin ist weltweit als aromatisches Gewürz der mediterranen Küche bekannt. Der immergrüne Halbstrauch hat seine Ursprünge im westlichen Mittelmeerraum, wurde aber auch an der östlichen … mehr lesen

Inulin

Retinylacetat

Retinylacetat ist eine synthetische Verbindung, die im Körper zu Vitamin A umgewandelt werden kann. Es ist ein Produkt aus Essigsäure und Vitamin A, auch als … mehr lesen

Inulin

Quercetin

Quercetin ist ein gelber Naturfarbstoff, ein sogenanntes Flavonoid und trägt seinen Namen in Anlehnung an das lateinische Wort für „Eiche“ (quercus). Allerdings bedeutet das nicht, … mehr lesen

Passionsblume

Passionsblume

Die Passionsblume ist hierzulande meist als Zierpflanze in Innenräumen bekannt, da sie warme Orte mit genügend Feuchtigkeit schätzt. Heimisch sind die meisten der über 500 … mehr lesen

Inulin

Natriumselenit

Natriumselenit ist eine für den menschlichen Körper sehr gut verwertbare Selen-Quelle. Es handelt sich dabei um einen farb- und geruchlosen Feststoff, der eine Kristallstruktur aufweist … mehr lesen

Zink

Myrrhe

Myrrhe ist den meisten Menschen gerade noch aus dem neuen Testament ein Begriff, in dem die drei Weisen aus dem Morgenland zu Jesu Geburt Gold, … mehr lesen

Inulin

MSM – Methylsulfonylmethan

Methylsulfonylmethan, kurz MSM, ist eine organische Schwefelverbindung, die in vielen tierischen und pflanzlichen Organismen vorkommt. Da sie zur Klasse der Sulfone (Schwefel-Sauerstoff-Verbindungen) zählt, wird sie … mehr lesen

Lavendel

Lavendel

Der echte Lavendel, meist einfach als Lavendel bezeichnet, ist ein winterharter Strauch, der mittlerweile in ganz Mitteleuropa als Zierpflanze sehr geschätzt wird. Nicht zuletzt aufgrund … mehr lesen

Inulin

L-Glutamin

Auf der Erde kommen zwei Glutamin-Arten vor: L-Glutamin und D-Glutamin. Jedoch ist nur eine für den menschlichen Organismus von Bedeutung. Das D-Glutamin ist kein Proteinbestandteil … mehr lesen

lactobacillus

Laktobazillen

„Laktobazillen“ ist die Mehrzahl der eingedeutschten Bezeichnung „Laktobazillus“, in medizinischem Kontext auch „Lactobacillus“. Die Verwendung der Mehrzahl macht durchaus Sinn, denn in der Darmflora befinden … mehr lesen

Kieselsäure

Kieselsäure

Kieselsäure bezeichnet eine Verbindung des Spurenelements Silizium mit Sauerstoff und Wasser. Silizium ist für den menschlichen Körper besonders wichtig, denn es kommt (wenn auch nur … mehr lesen

Kamille

Kamille

Die Kamille oder “Echte Kamille”, wie sie richtigerweise zu bezeichnen ist, zählt zu den Korbblütlern und hat in unseren Breiten eine lange Tradition als Volksheilmittel. … mehr lesen

Kaffeekohle

Kaffeekohle

Coffeae carbo, wie die Kaffeekohle auf lateinisch genannt wird, ist ein schwarzbraunes, mittelfeines Pulver, das nach gebranntem Kaffee riecht und auch schmeckt. Es wird aus … mehr lesen

Inulin

Inulin

Inulin ist ein Kohlenhydrat-Reservestoff in Pflanzen. Für uns Menschen zählt er zu den wasserlöslichen Ballaststoffen, die nicht verdaut werden können. Dazu fehlt uns Menschen das … mehr lesen

Hericium

Hericium

Was ist Hericium? Stachelbärte sind eine kleine Pilzgattung, die in der nördlichen Hemisphäre bevorzugt in Laubwäldern zu finden ist. Allerdings machen Stachelbärte sich eher rar. … mehr lesen

Grüntee

Grüntee und Grüntee-Extrakt

Seit mehr als tausend Jahren wird die Teepflanze bereits in China angebaut. Beliebt ist das Heißgetränk wegen seines Koffeins (früher oft als Teein bezeichnet), das … mehr lesen

aminosaeure

Glutamin

Glutamin ist eine nicht essentielle Aminosäure, was bedeutet, dass der Körper diese selbst herstellen kann. Er produziert sie aus Glutaminsäure, die somit die Vorstufe für … mehr lesen

Ginko

Ginkgo

Ginkgo (häufig auch Ginko geschrieben) ist ein Baum, der ursprünglich nur in der Volksrepublik China heimisch war. Heute ist der Ginkgo biloba eine weltweit kultivierte … mehr lesen

Ginseng

Ginseng

Ginseng, insbesondere die Ginseng-Wurzel, ist eine seit Jahrtausenden bekannte Heilpflanze der TCM und koreanischen Medizin. Die erste schriftliche Erwähnung geht auf das Jahr vierzig vor … mehr lesen

Damiana

Damiana

Damiana, deren lateinischer Name „Turnera Diffusa“ lautet, ist ein Strauch, der von Süd-Texas bis nach Argentinien heimisch ist. Auch in der Karibik findet man diese … mehr lesen

lactobacillus

Enterokokken

Enterokokken sind Bakterien, die eigentlich überall auf der Welt vorkommen. Sie sind im Wasser ebenso zu finden wie im Erdboden. Außerdem sind sie Teil der … mehr lesen

Gamma-Aminobuttersäure (GABA)

Die y-Aminobuttersäure (auch: Gamma-Aminobuttersäure) ist ein bedeutender Neurotransmitter und wird bei sehr vielen Lebewesen, wie auch beim Menschen, vom Körper selbst produziert. Häufig liest man … mehr lesen

Biotin

D-Biotin

D-Biotin ist eine von acht Vitamin B7-Arten und zwar jenes, das auch natürlich, also in der Nahrung, zu finden ist. Biotin hat eine ganze Reihe … mehr lesen

camucamu

Camu Camu Beere

Camu Camu ist ein immergrüner Strauch, der im Amazonasgebiet heimisch ist. Zudem wird er mittlerweile zur Gewinnung der Frucht, nämlich der Vitamin-C-reichen Camu Camu Beere, … mehr lesen

Bambus

Bambus

Bambus, der der Familie der Süßgräser zuzurechnen ist, wächst auf der ganzen Welt mit Ausnahme von Europa und der Antarktis. Mittlerweile wird er jedoch auch … mehr lesen

lactobacillus

Bifidobakterien

Bifidobakterien sind Mikroorganismen, die in unserem Darm heimisch sind. Wie die Laktobazillen zählen sie zu den Milchsäurebakterien und leisten auch ähnliche Arbeit: Sie bauen zuckerhaltige … mehr lesen

Bockshornklee

Bockshornklee 

Der Bockshornklee, auch „Griechisch Heu“ genannt, ist ein einjähriges Kraut, das zwischen dreißig und achtzig Zentimeter hoch wird. Verwendung findet Bockshornklee in der Küche, aber … mehr lesen

Inulin

Boesenbergia 

Boesenbergia rotunda ist ein Kraut, das zur Familie der Ingwergewächse gehört. Manchmal hört man auch die Bezeichnungen „Fingerwurz“, die von seiner Form herrührt, oder „Chinesischer … mehr lesen

Astaxanthin1

Astaxanthin

Astaxanthin ist ein Carotinoid (fettlösliches Pigment), das in Pflanzen vorkommt, aber durch die Nahrung auch von Meerestieren und von Vögeln aufgenommen wird. Das für die … mehr lesen

Andrographis

Andrographis

Die Andrographis ist eine in der traditionellen chinesischen Medizin und im Ayurveda hoch angesehene Heilpflanze. Sie ist vor allem in Indien und Sri Lanka heimisch … mehr lesen

Aminosäuren

Aminosäuren

Aminosäuren sind die Basis aller Proteine (Eiweiße). Der menschliche Körper besteht zu 14 bis 18 Prozent aus Eiweiß, das sich wiederum aus 21 verschiedenen Aminosäuren … mehr lesen

Aloe Vera

Aloe Vera

Den meisten Menschen ist Aloe Vera ein Begriff als dekorative und leicht zu haltende Zimmerpflanze. Sie genießt einen guten Ruf als Heilpflanze bei Hautverletzungen und … mehr lesen

Ashwagandha_Banner2

Ashwaghandha

Ashwa .. – was? Noch nie etwas von Ashwagandha gehört? Dann solltest du den Lesefluss erst gar nicht unterbrechen. Im folgenden Text stellt sich das … mehr lesen

Pflanzliche Stimmungsaufheller

In diesem Artikel erfährst du, warum du oft in deine Stinkstiefel schlüpfst, die aber ganz schnell wieder ausgezogen werden sollten und dass immer nur schlechte … mehr lesen

Maca

Im folgenden Artikel stellt sich die einst königliche Mahlzeit der Inkas vor, spricht über die rauen Bedingungen in den Hochebenen der Anden, enthüllt das Geheimnis … mehr lesen

Zink

Zink

Im folgenden Artikel stellt sich das vielerorts unterschätzte Spurenelement vor, spricht darüber, welch vielfältige Wirkung es auf deinen Körper sowie Gehirn hat, erzählt exklusiv von … mehr lesen

Fructoseintoleranz

Fructoseintoleranz

Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen und Müdigkeit – all das kann bei einer Fructoseintoleranz auftreten. Knapp jeder dritte Mitteleuropäer leidet heutzutage an der Unverträglichkeit von Fruchtzucker. Eine … mehr lesen

Norovirus

Norovirus

Es beginnt schnell und heftig, ist aber bald wieder vorbei. Eine Infektion mit dem Norovirus verursacht kurz andauernden, aber starken Brechdurchfall. Mediziner bezeichnen die Infektion … mehr lesen

Blaehungen_Banner_2

Chronische Blähungen

Hilfe bei chronischen Blähungen Die Behandlung erster Wahl gegen häufig auftretende Blähungen besteht in der Verbesserung der Darmflora und der Umstellung der Ernährung. Greifen diese … mehr lesen

Blaehungen_Banner_2

Akute Blähungen

Hilfe bei akuten Blähungen Blähungen sind normal und meist unbedenklich. Bis zu 20 Blähungen am Tag werden aus medizinischer Sicht als üblich angesehen. Luft im … mehr lesen

Akuter Durchfall

Akuter Durchfall

Was wir zu uns nehmen, tut dem Körper nicht immer gut. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn wir über die Nahrung Mikrolebewesen aufnehmen, die … mehr lesen

wiederkehrender_durchfall

Chronischer Durchfall

In den meisten Fällen beruhigt sich Durchfall so schnell, wie er begonnen hat. Der Körper ist dank ihm den unerwünschten Erreger losgeworden und kann wieder … mehr lesen

antibiotika_darmflora

Darmaufbau nach Antibiotika

Antibiotika und Darmbakterien sind wie Jäger und Wild. Freunde werden sie wohl keine. Denn Antibiotika sind auf die Beseitigung von Bakterien ausgelegt. Als der Mediziner … mehr lesen

darm_immunsystem_staerken

Immunsystem stärken durch den Darm

Ohne das Immunsystem ginge es uns ziemlich schlecht. Oder anders ausgedrückt: Wir wären wohl nicht lange lebensfähig. Es ist unser Schutzschild gegen aufgenommene Schadstoffe und … mehr lesen

Curcuma_Darm_Banner

Kurkuma

Kurkuma ist in den heimischen Gewürzschränken schon längst angekommen. Nun erobert sie auch die Medizin. Die asiatische Wurzel mit orangem Inneren schmeckt nicht nur als … mehr lesen

Beta Glucan

Ballaststoffe sind in aller Munde. Schon in der Kindheit lernt man, dass sie der Verdauung guttun. Was sich aber hinter dem Begriff Ballaststoff versteckt, das … mehr lesen

blogbanner_die_dialoge_unseres_koerpers_klein

Der Darm und die Psyche

Die Dialoge unseres Körpers, und wie du lernst diese zu hören   Egal ob wir noch schlafen, beim Sport sind oder uns bereits durch einen … mehr lesen