Schneller gratis Versand ab 50€
Natürliche Zutaten
Sichere Bezahlung
Über 30.000 zufriedene KundInnen

Darmflora im Gleichgewicht, trotz Antibiotika

Wie man die Darmflora nach einer Antibiotika Behandlung wieder auf Vordermann bekommt erklären wir in diesem Artikel
Beschreibung

Antibiotika sind Medikamente, die zur Bekämpfung von Bakterien in unserem Körper entwickelt wurden. In vielen Fällen sind diese Medikamente lebensrettend und daher ein großer Fortschritt in der Medizin. Dennoch bringen sie auch einige Nachteile mit sich. Wenn Antibiotika eingesetzt werden, kann es beispielsweise passieren, dass lebensnotwendige Darmbakterien ebenfalls absterben. Schätzungen gehen davon aus, dass bei jeder Antibiotikaeinnahme ein oder mehrere Bakterienstämme komplett aus dem Darm verschwinden!

Das ist tragisch, denn die Aufgaben dieser Kleinstlebewesen sind vielseitig:

  • Stärkung des Immunsystems

  • Ernährung und Schutz der Darmschleimhaut

  • Verarbeitung der Nahrung

  • Herstellung von Vitaminen

Fehlt es uns an diesen Bakterien, so kann sich das auf Dauer sehr nachteilig auf unsere Gesundheit auswirken. Daher macht es Sinn auf Antibiotika zu vermeiden, wo das möglich ist.

Suchen Sie nach Alternativen

In den letzten Jahren wurden und werden Antibiotika nicht nur bei schweren Erkrankungen eingesetzt. Selbst leichte Infekte werden mit diesen Medikamenten behandelt. Durch die Massenanwendung, teilweise auch von ungeeigneten Mitteln, entstehen zunehmend multiresistente Bakterien, die auf herkömmliche Antibiotika nicht mehr ansprechen. Multiresistent bedeutet, dass diese Bakterien nicht mehr auf den Einsatz von Antibiotika reagieren und dadurch auch nicht mehr behandelbar sind. Die möglichen Auswirkungen solcher multiresistenten Keime auf unser gesamten Gesundheitswesen könn(t)en verherend sein.

So dramatisch endet ein Antibiotikaeinsatz aber bei jedem einzelnen meist nicht. Eine Fehlbesiedelung des Darms ist die häufigste Folge. Probleme wie Durchfall oder Verstopfung, verbunden mit Blähungen, können bereits während der Einnahme von Antibiotika auftreten. Oft treten diese aber erst verzögert auf, manchmal sogar Monate und Jahre später!

So können Sie sich schützen

Sie sollten Antibiotika niemals ohne ärztliche Verschreibung einnehmen, selbst wenn Sie meinen Ihr Krankheitsbild anhand der Symptome bereits sicher zu erkennen. Selbst wenn ein Arzt Ihnen dieses Medikament verschreibt, sollten Sie fragen, ob es Alternativen gibt.

Sollten Antibiotika dennoch unvermeidlich sein, fordern Sie ihren Arzt dazu auf, ein Antibiogramm durchzuführen. Dabei handelt es sich um einen Labortest, der bestimmt welche Bakterien auf welches Antibiotikum empfindlich bzw. resistent wirken. So lässt sich das beste Antibiotikum für Sie ermitteln.

Prä- und Probiotika im Einsatz für Ihren Darm

Durch Einnahme von Probiotika und Präbiotika können Sie bereits während einer Antibiotika-Behandlung Ihre Darmflora schützen. Probiotika sind Kulturen von lebenden Bakterien, die die zerstörten Darmbakterien ersetzen können. Präbiotika sind lösliche Ballaststoffe und stärken das Wachstum der gesunden Bakterien. Darm-Ballast ist ein günstiges Präbiotikum und ein wahrest Festmahl für gesunde Bakterien im Darm. 

 
Darm-Ballast
Inhalt 280 (5,68 € / 100 )
15,90 €
Zum Produkt

Joghurts und andere Milchprodukte, die Sie im Supermarkt um die Ecke kaufen können und dasselbe versprechen, sind zur Behandlung nicht geeignet, da sich die enthaltenen Bakterien im Darm nicht vermehren können. Viel besser geeignet sind Mischungen aus verschiedenen Milchsäurebakterien wie Lactobacillen, Bifidobakterien und Enterokokken. Je mehr Bakterienarten enthalten sind, desto wirksamer ist der Schutz des Darms. Unser Darm-Balance Probiotikum enthält all diese wichtigen Baterienstämme.

 
Darm-Balance
Inhalt 70 Gramm (47,00 € / 100 Gramm)
32,90 €
Zum Produkt

Wie lange sollten diese Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden?

Die Dauer der Einnahmezeit sollte als Richtwert, das 10-Fache der Antibiotikaeinnahme betragen. Meine eigenen Untersuchungen haben gezeigt, dass eine 12-wöchige Einnahme von Bakterienpräparaten sinnvoller ist. Bei vielen Menschen ist sogar eine Dauereinnahme erforderlich. Gut zu wissen, dass solche Präparate bedenkenlos langfristig eingenommen werden können.

Sie sind auf der Suche nach einem wirklichen Probiotikum? Steigen sie jetzt um auf Darm-Balance basic von Dr. med. Gerhard Wallner. Tausendfach erprobt und auf die Wirksamkeit überprüft.

Ich hoffe, mein Beitrag konnte Ihnen helfen. Wenn das so ist, freue ich mich über ein Teilen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Newsletter abonnieren und 10% sparen:
folge uns: